Folia Logo


Mini-Blumenampeln selbstgemacht

Du wünschst dir für deine Blumen ein neues Zuhause? Mit unseren Mini-Blumenampeln kannst du deine Pflanzen toll in Szene setzen und machst sie zum Blickfang in deiner Wohnung.

Diese Anleitung für die Mini-Blumenampeln stammt von unserer Gastbloggerin Bianca.

Blumenampeln Material

Was du brauchst:

  • Jutekordel
  • Holzperlen
  • Ein kleines Blumentöpfchen mit einem Durchmesser von ca. 8 cm (meine sind aus dem blau-gelbem Möbelhaus)
  • Eine kleine und eine große Schere

Mini Blumenampeln

Schritt 1

Suche dir eine Farbe der Jutekordel aus und schneide drei Teile zu jeweils ca. 1 m Länge zurecht. Dann lege diese Kordeln zusammen, sodass sie nur noch 50 cm lang sind; also in der Hälfte zusammenlegen (siehe Bild). Ins obere Ende machst du einen Knoten mit allen Kordeln.

 

Schritt 2

Nun kommen die Holzperlen auf die Kordeln. Je nach deinem Geschmack kannst du die Farbe und die Anzahl der Holzperlen variieren. Ich habe auf jede Kordel zwei Perlen gefädelt. Diese Perlen fädelst du bis ganz nach oben zum ersten großen Knoten, damit sie beim nächsten Schritt nicht von der Jutekordel rutschen.

Schritt 3

Beginne mit dem unteren Teil, in dem das Töpfchen später stecken wird. Teile dafür die Kordeln in Gruppen zu je zwei Kordeln auf.

Ungefähr in der Mitte machst du einen Knoten, also auf halben Weg zwischen Knoten und dem unteren Kordelende. Die Kordeln jeder Gruppe werden an dieser Stelle zusammengeknüpft (siehe Bild). Wichtig ist, dass sich die Knoten auf derselben Höhe befinden, weil sonst das Töpfchen später schief hängt.
Einfacher geht es, wenn man alles auf eine gerade Oberfläche wie einen Tisch legt.

Mini Blumenampeln

Schritt 4

Nun folgt eine weitere Reihe mit Knoten. Lege die Blumenampel wieder auf den Tisch und achte darauf, dass sich die Kordeln nicht ineinander verdreht haben.

Die Jutekordeln werden wieder aufgeteilt. Diesmal wird immer die rechte Kordel der einen Gruppe mit der linken Kordel der nachfolgenden Gruppe verknotet, so wie du es auf dem Bild siehst. Links und rechts bleibt je eine Kordel übrig.

Mini Blumenampeln

Schritt 5

Um die Blumenampel zu schließen, musst du noch diese beiden losen Kordeln zusammengeknoten.

Schritt 6

Nun muss unten ein Knoten mit allen vorhandenen Kordeln gemacht werden. Auf diesem Knoten sitzt dann das Töpfchen.
Die überstehenden Fäden kannst du lang oder kurz lassen und dann unten abschneiden.

Mini Blumenampeln

Fertig ist deine Mini-Blumenampel!

 

Übrigens:
Wenn du eine Pflanze in einem größeren Topf hast, kannst du die Anleitung auch verwenden! Nimm dafür am Anfang einfach längere Kordeln.


Dies ist eine Anleitung von Bianca von „Handmade by Bianca“


Erstellt: 14. Juni 2024
© Copyright Folia® – Max Bringmann KG – www.folia.de